• Angemeldete facebook Nutzer in % 64%
  • Angemeldete Google plus Nutzer in % 18%
  • Angemeldete Xing Nutzer in % 13%
  • Angemeldete twitter Nutzer in % 13%

Zahlen BITKOM 2013

Social Media

Als Social Media bezeichnet man allgemein den Überbegriff für online Medien, in denen Internetuser Erfahrungen, Meinungen, Eindrücke und Informationen austauschen und abrufen. Zu diesen Medien zählen soziale Netzwerke wie facebook, Google+, Xing, LinkedIn oder wer-kennt-wen, Bookmark-Portale wie Mister Wong,  delicious oder Digg, Wikis wie Wikipedia, Micro-Blogs wie twitter, Auskunftsportale wie „wer-weiss-was“ oder „gutefrage.net“, Sharing-Portale für Musik, Videos oder Fotos wie Picasa, Pinterest, flickr, YouTube sowie verschiedene Bewertungsportale.

Social Media Marketing

Social Media Marketing ist immer mehr in aller Munde. Es gibt viel Pro und Contra, wird also kontrovers im Internet diskutiert. Doch die Zahlen belegen, dass man heute im Web-Zeitalter nicht mehr daran vorbeikommt. Seit Web 2.0 dreht sich im Internet nicht mehr alles wie früher um den Einzelnen. Die Web Landschaft hat sich entscheidend verändert.SocialMediaFS

Die meisten Kaufentscheidungen beruhen mittlerweile zu über 90% auf Benutzerbewertungen. Die Kommunikation zwischen Freunden, Bekannten und Communities läuft mittlerweile fast nur noch über das Internet digital.

Da besteht nicht mehr die Frage, ob sich ein Unternehmen am Social Media Web 2.0 beteiligen soll oder nicht. Es ist mittlerweile Pflicht für jedes Unternehmen, jeden Dienstleister, jede Institution sich im Social Media einzubringen.

Es geht darum, seinen Kunden, Klienten und Fans echten Mehrwert zu bieten, mit ihnen digital zu kommunizieren, ihre Probleme öffentlich zu lösen und sich als Unternehmen im Internet zu etablieren.. Das gilt nicht nur für große Unternehmen. Auch kleineren und mittleren Firmen, Einzelunternehmern, Freiberuflern oder Institutionen ist es anzuraten, sich im Internet darzustellen, die Präsenz zu erhöhen, und mit deren Kunden zu agieren. Denn selbst wenn ein Unternehmen meint sich im Web nicht beteiligen zu müssen, die Kunden und User der Produkte sprechen trotzdem untereinander darüber und sind schon lange im Web 2.0 aktiv.

Mit unseren effektiven Schulungsangeboten, die wir über verschiedene Wege anbieten (Seminare, Webinare, Videoworkshops, Ebooks und Audiofiles), sind Sie für die Teilnahme an Social Media optimal aufgestellt, erfahren alles über das Handling der verschiedenen Accounts von facebook, Google plus, Xing und C0., so wie  WordPress-CMS (Webseiten mit integrierten Blogs) als Möglichkeit der Suchmaschinen Optimierung und Auffindbarkeit im Internet.